Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Suppe&Diskussion – Er ist schon längst da. Der Klimawandel in Berlin / Brandenburg

1. November 2017 @ 19:00 - 21:00

Referenten aus verschiedenen Bereichen schildern, wie sich ihr Arbeitsalltag durch den Klimawandel verändert hat und vor welchen neuen Problemen sie dadurch heute stehen:

# Thorsten Mohr, Referent für Acker- und Pflanzenbau, Landesbauernverband Brandenburg e.V.,
# Prof. Dr. Christian Witt, Chefarzt der Lungenfachabteilung der Charité Berlin
# Arne Spekat, Senior Scientist für Regionale Klimamodelle, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Thorsten Mohr vom Landesbauernverband Brandenburg e.V. berichtet über Ernteausfälle durch Starkregen und Trockenperioden, wie sie es früher nicht so gegeben hat.

Prof. Dr. Witt von der Berliner Charité schildert die Konsequenzen von Hitzetagen für Kinder, Alte und Kranke. Als Chefarzt der Lungenfachabteilung erklärt er ebenfalls, was es mit dem neuen „Kältezimmer“ der Charité auf sich hat.

Arne Spekat vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung berichtet über neuste Forschungsergebnisse, speziell für die Region Berlin / Brandenburg. Er beurteilt, inwiefern die Wetterextreme auf den Klimawandel zurückgeführt werden können, wie diese entstehen und mit welchen Risiken ggf. in den kommenden Jahren zu rechnen ist.

Eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des BUND Berlin in Kooperation mit der „Conference of Berlin“ (COB1)

Details

Datum:
1. November 2017
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Baumhaus
Gerichtstr. 23
Berlin, Deutschland
Webseite:
baumhausberlin.de